Was wollen wir erreichen?

Nach dem J-TEAM-Kick Off im Oktober 2014 sowie ersten dezentralen Informationsveranstaltungen lief die J-TEAM-Initiative sehr gut an: 16 Anträge zur Gründung eines J-TEAMs sind bei der Sportjugend Niedersachsen eingegangen, erste kleinere Projekte von J-TEAMs sind bereits umgesetzt. In 2015 soll die Initiative dann richtig durchstarten.
Ziel ist es, die bisherige Team-Anzahl zu verdreifachen, so dass rund 50 J-TEAMs im Land Niedersachsen aktiv sind. Hinter „100+X“ verbirgt sich die Vision, langfristig über 100 Teams in den Jugenden der Sportbünde (48), der Fachverbände (59) und in den Vereinen entstehen zu lassen.

Wie erreichen wir unser Ziel?

Um dieses Ziel zu erreichen, werden in 2015 weiterhin Starterpakete zur Unterstützung von J-TEAM-Gründungen verschickt. Als zusätzliche Förderung gibt es für die J-TEAMs ab April die Möglichkeit, die Umsetzung von Basismaßnahmen zu beantragen (weitere Informationen hierzu folgen ab Anfang März). Um nicht nur finanziell, sondern auch inhaltlich zu unterstützen, werden vor Ort die „WIR gestalten Zukunft“-Workshops durchgeführt. Hier können einzelne J-TEAMs oder junge Leute, die Interesse an der Mitwirkung in einem J-TEAM haben, gemeinsam mit Jugendberatern Projektideen für das eigene Team entwickeln und hilfreiche Erfahrungen in der Projektarbeit sammeln.

Was bieten wir noch?

Am 06. November 2015 findet der jährliche Kick-On für die J-TEAM-Initiative statt. Alle Teams (und die, die es noch werden wollen) sind eingeladen, sich hier über wichtige J-TEAM-Themen (Erfolgsfaktoren, Projektideen, etc.) auszutauschen und sich kennenzulernen. Um die bestehenden J-TEAMs weiter zu vernetzen planen wir vom 02. bis 04. September 2016 ein Jugendevent am Alfsee (nähere Infos dazu folgen noch!).

Im Jahr 2015 bieten wir außerdem dezentrale Informationsveranstaltungen zur J-TEAM-Initiative an. Falls ihr wissen wollt, ob auch in eurer Näher eine Veranstaltung stattfindet oder Interesse habt, selbst eine zu organisieren, meldet euch einfach bei uns! Es soll außerdem in diesem Jahr eine J-TEAM-Broschüre veröffentlicht werden, die als eine Art Handlungsleitfaden vom ‚Beginnen‘ über das ‚Befähigen‘ und ‚Begleiten‘ bis zum angemessenen ‚Beenden‘ von J-TEAMs Anregungen und Hilfestellung geben soll.

Ansprechpartnerin für die Aktivitäten und Projekte ist Laura.

Intitiative 100+X J-TEAMs: Jetzt geht's los!

Übergabe des Starterpakets an Robert Schmidt aus dem J-TEAM "Jugendvorstand MTV Aurich".

Die Seglerjugend Niedersachsen bringt auch ein eigenes J-TEAM an den Start, die J-Sailors.

Das J-TEAM "Bunkai Haren" bei der ersten Sitzung zur Planung ihrer Projektidee.

Das J-TEAM der sj Rotenburg legt los: Startup-Workshop am 13. & 14. Februar.
Holt auch ihr euch euer Starterpaket!

Facebook

Suche

Newsletter

Kontakt