Diese Kategorie ist erfüllt!

Challenge-Kategorie

Zu der Kategorie neue Aktive zählen alle Aktionen, die dazu führen, dass sich neue junge Ehrenamtliche (14-27 Jahre) in der jeweiligen Sportjugend engagieren.

Erfüllt, wenn folgende Ziele erreicht wurden:

  • 1 neues Juniorteam oder 3 neue längerfristige Mitglieder in der Sportjugend
  • 20 einmalige Helfer (darunter auch Jugendreporter)
  • mind. 50 Teilnehmer an einer Sportjugend Veranstaltung

Diese Kategorie ist erfüllt!

Hier seht ihr was wir bis jetzt für Aktionen zu dieser Kategorie durchgeführt haben


J-Team Schützenjugend Bassum 1848

Mit dem neuen J-Team in Bassum haben wir das Ziel "neue Aktive" erfüllt!

Das J-Team gehört zum Schützenverein Bassum v. 1848 e.V. und hat diese Woche seine erste Aktion. Bestehen tut es aus rund zehn jungen Sportlern, die auf die Hilfe ihres Vereins und des Jugendvorstandes zählen können.
Die Idee für das J-Team kam beim "Schwarzlichtschießen" im Frühjahr, als die Jugendlichen sich beim KreisSportBund Diepholz deren Schwarzlichtanlage ausgeliehen haben.

Zusammen mit dem Freiwilligendienstleistenden des KSB haben sie im Mai angefangen, Planungen anzustellen, was sie an deren Schützenfest machen können, um neue Mitglieder zu gewinnen.
Nun haben sie vor am Kinderschützenfest einen offenen Wettbewerb für Jugendliche in Bassum zu veranstalten. Hierbei werden sie vom geschäftsführenden Vorstand, sowie dem Königshaus unterstützt, diese werden sich und den Verein in Schützenuniform präsentieren.
 


BFD´lerin Carina Hopp

50 Jugendliche TeilnehmerInnen beim Floorball Turnier

Neue Aktive am 19.03.

Am 19.03.2017 starteten wir (Levin, Nico und Carina) unsere erste Aktion zu dem Projekt „Denkmal ans Ehrenamt“. Im Rahmen der Go Sports Masters, eine Turnierreihe bestehend aus 6 Trendsporturnieren, wollten wir 50 junge Menschen dazu bewegen an unserem Turnier teilzunehmen.

Im Vorfeld hatten sich für das Turnier am 19.März neun Mannschaften aus sieben bis zehn Personen angemeldet. Leider konnte eine Mannschaft nicht erscheinen und musste kurzfristig absagen. Jetzt ging es für uns damit los, die Teilnehmer/-innen über unser Projekt aufzuklären und Unterschriften zu sammeln. Bereits einige Tage vorher haben wir überlegt, wie und worauf man diese am besten sammeln kann. Wir entschieden uns für ein Banner, auf das wir mit Sprühfarben das Logo des Projekts gesprayt haben.

Während zwei der acht Mannschaften sich immer auf dem Spielfeld gegenüber standen, haben wir auf dem daneben liegenden Eventfeld die Teilnehmer/-innen über unser Projekt informiert. Diese trugen sich dann erst in eine Teilnehmerliste ein und unterschrieben dann auf dem Banner. Circa 60 Unterschriften konnten an diesem Tag von Teilnehmer/-innen und jugendlichen Helfern gesammelt werden.

Am Ende können wir mit Stolz sagen, dass der Tag super gelaufen ist und durch das Rahmenprogramm besonders wurde. Ein DJ sorgte für stets gute Musik, coole Kommentare und aktuelle Spielstände und die Barmer GEK, unser Veranstaltungspartner, verloste beim Torwandschießen coole Gewinne.

Abgeschlossen wurde der Abend mit der Siegerehrung, bei der das erstplatzierte Team eine Geräteausleihe der Sportjugend Grafschaft Bentheim und eine Blackroll pro Teilnehmer der Mannschaft, gesponsert von der Barmer GEK, gewann.


Facebook

Suche

Newsletter

Kontakt