Dr. Rudi Piwko

Vorstand der SOCIUS Genossenschaft

  • paritätische &
  • kollegiale Leitung der SOCIUS Organisationsberatung

Rudi Piwko verfügt als Gründer der socius Organisationsberatung gemeinnützige GmbH über eine in fast drei Jahrzehnten gewachsene Expertise in Führungskräftetraining und Verbandsentwicklung im gemeinnützigen Bereich. Ziel seiner Arbeit ist die Übereinstimmung von Form und Inhalt, von Weg und Ziel, von Produktivität und Menschlichkeit zu ermöglichen


Allgemeine Informationen

„In meiner Arbeit versuche ich zuerst zu einem guten Kontakt untereinander und einem „offenen Blick“ beizutragen. Wenn alle Beteiligten miteinander verstehen und akzeptieren, wie es zu dem aktuellen Zustand kam, kann man sich gut auf den Weg zu Neuem machen.“ (https://socius.de/dr-rudi-piwko/)

Rudi Piwko ist Gründer der in Berlin beheimateten socius Organisationsberatung gemeinnützige GmbH, die dieses Jahr ihr zwanzigstes Jubiläum feiert und vornehmlich gemeinnützige Organisationen berät. Mit seinen acht Kolleg_innen hat er gemeinsam auch die socius eingetragene Genossenschaft aufgebaut und dieses Jahr entwickeln alle Beteiligte beide Organisationen in eine kollektive Führungsstruktur weiter. Damit wird die Kongruenz von Beratung (shared leadership, Partizipation) und eigener Arbeitsweise gesichert.

Rudi Piwko ist seit zwanzig Jahren Organisationsentwickler (Ausbildung in ganzheitlicher Richtung bei Trigon, Österreich) und hat zuvor eine Organisation im Bereich Völkerverständigung mit Osteuropa aufgebaut und geleitet (Deutsch-Russischer Austausch e.V.).  Sein Arbeitsschwerpunkt ist Verbandsentwicklung im gemeinnützigen Bereich mit dem komplexen Hintergrund u.a. von Ehrenamt - Hauptamt, Dreiecksfinanzierungen, intrinsische Motivation und adäquate oder disfunktionale Führungsstile.

Mehr zu ihm unter www.socius.de


Referenzen

Beratung von gemeinnützigen Organisationen; Verbandsentwicklung, Organisationsentwicklung, Teambuilding, Mediation. Ganzheitlicher Ansatz (Ausbildung bei Trigon, Österreich) und Fokus auf Beziehungsaufbau, Kontakt und Dialog. Erfahrungen im Design von Entwicklungsprozessen in gemeinnützigen bundesweiten Verbänden. Interkulturelle Arbeit v.a. in Osteuropa und Mittelasien. Sprachen: Englisch, Polnisch, Russisch.

Facebook

Suche

Newsletter

Kontakt

NeinEinverstanden

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.