individuelle Vereinsberatung zur Unterstützung der Ehrenamtlichen in den Vereinen des TNB

Tennisverband Niedersachsen-Bremen

Projektbeginn: 01.05.2018                                                                                        Projektende: 30.04.2020

Kurzbeschreibung des Projektes

Der TNB will mit diesem Projekt die ehrenamtlich Verantwortlichen in den Tennisvereinen und -abteilungen aktiv und individuell optimal unterstützen und fördern. Gleichzeitig soll dadurch neuen Ehrenamtlichen oder Interessierten die Möglichkeit und das Signal gegeben werden, dass sie bei der Übernahme von Aufgaben und Verantwortung eine zuverlässige und persönliche Unterstützung erhalten.
in den letzten Jahren hat der TNB die Feststellung gemacht, dass es viele gute Konzepte im TNB, LSB und auch anderen Organisationen gibt. Diese allerdings in der Basis nur begrenzt ankommen bzw. wahrgenommen werden. Trotz aller Verstärkung durch die Medien und Kommunikation sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass wir persönlicher und individueller agieren müssen. insbesondere dann, wenn wir dem Nachwuchs im Ehrenamt trotz der demografischen Veränderungen aufbauen wollen.
Deshalb haben wir in den letzten Monaten in einem ersten Schritt beschlossen, dass ein Schwerpunkt des TNB die Vereinsberatung ist, um das Engagement und damit auch die Beständigkeit der Vereine/Abteilungen zu unterstützen.
Als erste Maßnahme wurde den Vereinen ein sogenannter "Quick Check" angeboten. Dieser bietet den Vereinen übersichtlich Kennzahlen des eigenen Vereins im Vergleich zu den Vereinen im Umfeld an. Dieser check dient als "Türöffner" für den weiteren, persönlichen Dialog und die direkte Beratung. Der Erfolg war überwältigend und bestätigte den Weg. 250 Vereine haben innerhalb von drei Monaten... (siehe Anlage)

Konkrete Zielsetzung

- Ehrenamt in den Vereinen/Abteilungen persönlich und individuell beraten und bei  Vereinsentwicklung unterstützen.
-  Rahmenbedingungen für ehrenamtlichen Strukturen in den Vereinen verbessern.
- Neue oder interessierte Ehrenamtliche in den Vereinen sollen den TNB als verlässlichen Partner und Berater erleben.
- Beratungsprozesse sollen initiiert werden.
- Synergien zwischen Vereinen verstärken.
- basisorientierte Grundlagen für das Ehrenamt in den Vereinen entwickeln.

Beschreibung des innovativen Charakters

Der Einsatz von professionellen Analysetools als Basis und Einstieg für die individuelle Beratung zu Weiterentwicklung des Ehrenamtes stellt eine neue Form der Vereinsberatung dar. bisher wurden Unterlagen zur Verfügung gestellt, Seminare für alle angeboten oder es erfolgte eine telefonische Beratung nach Anruf des Vereins. Jetzt ist die Einstiegshürde abgebaut und von Beginn an stehen strukturierte Unterlagen zur Verfügung.

Vorgesehene Maßnahmen

- 1-2 jährlich Infoveranstaltung für neue Ehrenamtliche
- Quick Check für alle Vereine als Einstieg und erste Selbstanalyse
- Telefonkontakt nach Versendung des Quick Check zur Abstimmung der weiteren, individuellen Schritte und Maßnahmen
- Erstellung des "Detail-Benchmarking" für die Gespräche mit den ehrenamtlichen Vorständen
- 10-20 individuelle Beratungen vor Ort p.a. mit klaren Ergebnissen

--> Anschaffung des Moduls "Detail-Benchmarking"
--> Einrichten der Daten
--> Einsatz der Vereinsberatung

Erfolgskriterien

- Angeforderte Analysen
- durchgeführte Beratungsprozesse
- Feedback
- Entwicklung der Vereine
- Gewinnung von neuen Ehrenamtlichen

Beteiligte Organisationen

LSB
Aktion Mensch

Facebook

Suche

Newsletter

Kontakt

NeinEinverstanden

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.