NBV Rookie-Trainer

Niedersächsischer Basketballverband e.V.

Projektbericht: 01.09.2017                                                                                              Projektende: 31.08.2018

Kurzbeschreibung des Projektes

Der „NBV Rookie-Trainer“ soll Jugendlichen einen frühzeitigen Einstieg in die Rolle des Basketballtrainers ermöglichen und in Verbindung mit der Lehr- und Lernform „Lernen durch Engagement“ ganzheitlich die Rolle des Trainers und die Akzeptanz in der Gesellschaft schärfen. Durch den modernen und innovativen Aufbau der Ausbildung wird ein zielgruppenadäquates Angebot geschaffen.

Die NBV Rookie-Trainer soll  in unserem Verband in einem modulares Ausbildungssystem mit Blended Learning (Kombination von Präsenzveranstaltungen und E-Learning) durchgeführt werden.
Hier ist der Bereich des Social Learning ein sehr wichtiger Bestandteil, der unter anderem durch Webinare und reflexionsintensive Blended Learning-Szenarien bedient wird.
Mit der Lernform des innovativen Service-Learning, bei der Kinder und Jugendliche das fachliche Lernen mit einem gesellschaftlichen Engagement verbinden, sammeln die Teilnehmer demokratische Erfahrungen und tun etwas für andere Menschen und ihr gesellschaftliches Umfeld.
Basis für den Inhalt der ersten Ausbildungsstufe, einer Vorstufenqualifikation, ist das Ausbildungskonzept der/des „Sportassistentin/Sportassistenten“ des LSB Niedersachsen, sowie der Aktionsplan des LSB Niedersachsen und des Niedersächsischen Kultusministerium zur Ausbildung von „Schulsportassistentinnen/en“.
Die zweite Ausbildungsstufe basiert auf der 1. DOSB Lizenzstufe zum Trainer-C Breitensport.
Beide Ausbildungsstufen sollen als modulares System angeboten werden.

Konkrete Zielsetzung

Der „NBV Rookie-Trainer“ soll den Jugendlichen einen frühzeitigen Einstieg in die Rolle des Trainers ermöglichen und in Verbindung mit der Lehr- und Lernform „Lernen durch Engagement“ (Service-Learning) ganzheitlich die Rolle des Trainers und die Akzeptanz in der Gesellschaft schärfen. Durch den modernen und innovativen Aufbau der Ausbildung wird ein zielgruppenadäquates Angebot geschaffen.

Beschreibung des innovativen Charakters

Mit der Lernform des innovativen Service-Learning, bei der Kinder und Jugendliche das fachliche Lernen mit einem gesellschaftlichen Engagement verbinden, sammeln die Teilnehmer demokratische Erfahrungen und tun etwas für andere Menschen und ihr gesellschaftliches Umfeld. Die Teilnehmer können ihr erlerntes Wissen dadurch praktisch anwenden und entwickeln ein positives Verhältnis zur Schule und der Gesellschaft.

Vorgesehene Maßnahmen

- Konzeptpapier und Curriculum „Rookie-Trainer“
- Fortbildungen für Referenten mit LSB Niedersachsen und DBB
- Präsenzveranstaltung für 1.Ausbildungsstufe an bis zu acht Standorten
- Lehrerfortbildungen an bis zu acht Standorten
- Hospitationslehrgänge bei Grundschulligaturnieren Konkrete Arbeitsergebnisse an bis zu acht Standorten
- Strategiepapier zur Zukunft der Trainerausbildung aufgrund praktischer Erfahrung
- Kick-Off Veranstaltung im Rahmen eines Ausbildungsseminars
- Handlungsanweisungen und verbessertes Ausbildungspapier für folgende Ausbildungsjahrgänge
- Schaffung einer Koordinierungsstelle für Trainerausbildung und Betreuung
- Schaffung und Nutzung einer Onlineplattform für das Blended-Learning

Erfolgskriterien

Als Modellprojekt für ein modulares System in der Ausbildung von Trainern im deutschen Basketball ist das Projekt erfolgreich, wenn es direkt auf die Trainerausbildung im Erwachsenenbereich angewendet wird.
Direktes Feedback von Schulen, Teilnehmenden, Referenten und Vereinen trägt zur Verbesserung bei und sorgt für einen optimalen Erfolg durch die Gewinnung neuer Trainer und die Steigerung der Akzeptanz. Als Kennzahl soll die Anzahl der Vorstufenqualifikationen steigen.

Beteiligte Organisationen

- LandesSportbund Niedersachsen (Abteilung Organisationsentwicklung, Abteilung Jugendbildung/Sportjugend)
- Freudenbergstiftung
- Lotto-Sport-Stiftung
- Dirk-Nowitzki-Stiftung
- Spalding/BasketballDirekt

Facebook

Suche

Newsletter

Kontakt