TSG-youngSTARS

TSG 07 Burg Gretesch e.V.

Projektbeginn: 15.12.2016

Projektende: 08.08.2018

Kurzbeschreibung

DAS TSG-youngSTARS-Projekt wird die Weichen für die Gewinnung neuer ehrenamtlicher Junghelfer im Verein TSG 07 Burg Gretesch stellen. Ziel ist es im ersten Schritt engagierte Jugendliche von 13-15 Jahren (Jahrgänge 2002-2004) zu finden und langfristig als Übungsleiter, Helfer und Ehrenamtlichen zu binden. Die TSG-youngSTARS-Modell versucht Spaß, Persönlichkeitsentwicklung und Verantwortung im Verein zu vereinen.
Für unser Projekt benötigen wir eine Anschubfinanzierung für die Projektphasen I+II, bei der zunächst 20 Jugendliche ausgewählt und qualifiziert werden sollen, die den Kern der TSG-youngSTARS bilden werden. Wir möchten mit der Funsportart "Surfen" und der vereinsspezifischen Grundausbildung TSG-BASICS die Voraussetzungen schaffen, dass die Jugendlichen gemeinsame Fixpunkte erhalten, um als Junghelfer mit den alltäglichen Aufgaben des Vereinslebens zurechtzukommen. Zudem sollen sie als eine eigenständige Gruppe, mit eigenen Aufgaben, Pflichten und Zielen, im Sinne der TSG tätig werden.
Wir planen ein Paket, dass Vorteile und Pflichten in Einklang bringt, um Motivation für langfristiges Engagement zu schaffen. Das Konzept gliedert sich in die Vorbereitungsphase (Phase I), die Durchführung des Camps am Dümmer See / Start der Kompaktqualifizierung (Phase II) und die Bindungs- und Erweiterungsphase.

 

Konkrete Zielsetzung

Wir möchten Jugendliche ab 13 Jahren langfristig als Helfer, Übungsleiter und Ehrenamtliche binden. Diese Jugendlichen möchten wir frühzeitig an das Thema "Verantwortung übernehmen" heranführen und diese auf ihrem Weg ins Erwachsenenalter begleiten. Die Konzeption sieht vor, dass sich dieses Projekt nachhaltig auf das gesamte Vereinsleben positiv auswirken wird, da junge Menschen mit innovativen Ideen das Vereinsgeschehen prägen werden.

 

Beschreibung des innovativen Charakters

Die Innovation des Konzeptes besteht aus der internen, vereinsspezifischen Ausbildung (TSG-BASICS) in Verbindung der Funsportart Surfen und der gesamtkonzeptionellen Integration ins Vereinsleben. Nur durch das konkrete Ausbilden können Jugendliche sich im jungen Alter im Verein zielgerichtet engagieren, da sie im Detail erlernt und erfahren haben, wie die Abläufe im Verein sind. Hierbei werden sie konkret von den Projektleitern und -ausbildern begleitet.

 

Welche Maßnahmen wurden im Verlauf des Projektes umgesetzt?

Vorgesehene Maßnahmen:

-Kompaktqualifizierung im Camp (TSG-BASICS)
-Surfausbildung
-Feedbacktreffen
-Mithilfe bei Vereinsveranstaltungen
-Aufbau des Jugendvorstandes
-Organisation eines vereinsinternen Camps, an dem die TSG-youngSTARS als Teamer und Organisatoren mitwirken / das Konzept mitentwickeln. (Sommerferien 2018)
-Aufbau eines J-Teams, um spezifische Schwerpunkte für die individuelle Entwicklung der TSG-youngSTARS und für die TSG-youngSTARS als Gruppe setzen zu können

 

Erfolgskriterien

Das Erfolgskriterium ist in erster Linie langfristig zu betrachten und zu bewerten. 20 Jugendliche in allen Bereichen des Vereins als Junghelfer zu integrieren wird sofort Wirkung zeigen. Wir möchten motivierte Heranwachsende entwickeln, die neue, junge Vereinsmitglieder für den Sport und die TSG-youngSTARS begeistern können. Ziel ist es, dass sich eine Peergroup entwickelt, die das Sprachrohr der Jugend im Verein wird und über das Vereinsleben hinaus bürgerschaftliches Engegement zeigt.

 

Beteiligte Organisationen

TSG 07 Burg Gretesch
LSB Niedersachsen (J-Teams) 

 

Facebook

Suche

Newsletter

Kontakt