Ehrenamtstag des TSV Essern e.V.

TSV Essern e.V.

Projektbeginn: 16.09.2018

Projektende: 16.09.2018

Kurzbeschreibung des Projektes

Mit dem halbtägigen Ehrenamtstag des TSV Essern haben Vorstandsmitglieder, Funktionsträger und Übungsleiter, die sonst in dieser Form nur sehr selten zusammen kommen, die Gelegenheit bekommen, sich in zwangloser Atmosphäre auszutauschen. Gleichzeitig hat sich der Verein mit dieser Aktion bei seinen Funktionsträgern für die geleistet Arbeit bedankt aber auch Gelegenheit zum Gedankenaustausch und zum "Brainstorming" zur künftigen nachhaltigen Vereinsentwicklung gegeben.

Beschreibung der Ausgangslage

Was soll durch das Projekt erreicht werden?

Die Veranstaltung diente in lockeren Gesprächen der Reflexion der bisherigen Arbeit, Brainstorming über die künftige Vereinsentwicklung, dem Austausch der Funktionsträger untereinander aber auch der Schärfung der Identifikation mit dem eigenen Verein durch die positiven Erfahrungen dieser Veranstaltung.

Welche Maßnahmen wurden im Verlauf des Projektes umgesetzt?

Fahrradtour in verschiedenen Abschnitten, Teambildung, Wettkampf "Bauerngolf" mit Auszeichnung der erstplazierten Mannschaft (Gutschein für ein Team-Abendessen).

 

Was hat sich im Verein/ Verband durch das Projekt verändert?

Die genannten Ziele und Schwerpunkte wurden erreicht.

 

Was können andere Vereine / Verbände aus Ihrem Projekt lernen?

Das Projekt dient unmittelbar der Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeit und kann in abgewandelter Form mit relativ einfachen Mitteln wiederholt werden.

 

Was hat lhnen bei der Umsetzung des Projektes geholfen?

Bildung einer kleinen Projektgruppe zur Vorbereitung.

Was würden Sie beim nächsten Projekt anders machen?

Im Wiederholungsfall würde ein anderer Ort und ein abgewandeltes Umfeld (statt Bauerngolf z B Klettergarten oder ähnliches) gewählt.

 

Wie wird das Projekt im Verein / Verband weitergeführt?

Zu gegebener Zeit wird ein neuer Ehrenamtstag durchgeführt.

 

Beurteilung des Projektes

Aus Sicht des Vereins war das Projekt ein Erfolg. Die Wertschätzung wurde von allen Beteiligten wahrgenommen und anerkannt.

Facebook

Suche

Newsletter

Kontakt