Impulsworkshop "Engagiert im Sport"

Stadtsportbund Oldenburg e.V.

Projektbeginn: 28.11.2015

Projektende: 28.11.2015

Kurzbeschreibung

Impulsworkshop - Engagiert im Sport

Nach der Begrüßung hält der Vorsitzende der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen  Niedersachsen, Adalbert Mauerhof, ein zum Einstieg ein Impulsreferat zu aktuellen gesellschaftliche Entwicklungen im Bereich des ehrenamtlichen  Engagements.

Andre Pfitzner, Referent des LandesSportBund Niedersachsen, zeigt die Chancen von Freiwilligendiensten für Sportvereine auf (evtl. Engagementberatung). Darauf folgend bieten die drei Freiwilligenagenturen der Sportregion für die Veranstaltung  konzipierte regionale Workshops für Sportvereine an, in denen innovative Wege zur Akquise des ehrenamtlichen  Engagements aufgezeigt werden. Gerade vor dem Hintergrund aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen, einer Zunahme sportlicher Handlungsfelder und einer gesamtgesellschaftlichen Welle an ehrenamtlich Engagierten können Freiwilligenagenturen wichtige Netzwerkpartner für Sportvereine sein, um vorhandene "Lücken" zu schließen. Die Veranstaltung geht weiter mit einer sportlichen Gesprächsrunde in der drei Vereinsvertreterinnen von ihren Projekten berichten. Zudem ergänzt Adelbert Mauerhof aus Sicht der Freiwilligenagenturen.  Die Veranstaltung endet im Sport-Cafe mit der Möglichkeit weitergehende  Fragen zu diskutieren.

 

Konkrete Zielsetzung

Vereine über die Chancen von Freiwilligendiensten im Sport aufklären .
Kontakt zwischen Vereinen und Freiwilligenagenturen herstellen; Aufklärung der Sportvereine über die Arbeitsweise und das  Potenzial der Freiwilligenagenturen und Kontaktaufnahme.
Gesprächsrunde: Darstellung von vorbildlicher Vereinsarbeit/-projekte (zur Nachahmung/Anregung), VertreterderFreiwilligenagenturen --> Netzwerke

 

Beschreibung des innovativen Charakters

Vor dem Hintergund immer komplexer werdender Ansprüche an Sportvereine (z.B. Integrationsarbeit, Ganztagsschule) und z.T. schwindendem Engagement in Vereinen soll ein Netzwerk zwischen Freiwilligenagenturen und Sportvereinen entstehen, um diese zu entlasten. Die Veranstaltung stellt ein Forum zur Netzwerkbildung dar und durch die Vorstellung ausgewählter Vereinsarbeit sollen Vereine aus der Region voneinander lernen. Der Austausch soll gefördert werden, um gute Ideen zu kommunizieren.

 

Vorgesehene Maßnahmen:

Impulsworkshop - Engagiert im Sport (Dauer 3 Stunden)

- Begrüßung
- Impulsreferat
- Freiwilligendienst im Sport (Engagementberatung)
- Workshop der Freiwilligenagenturen (Sportregion Ammerland/Oldenburg/Wesermarsch)
- Moderierte Gesprächsrunde zur Vorstellung von vorbildlichen Vereinsprojekten
- Sport-Cafe (informeller Austausch etc.)

 

Facebook

Suche

Newsletter

Kontakt