Qualifiziert und engagiert als Trainer! "Gruppen-Mentoring" als Ansatz der Personalentwicklung im Sportverein.

LINDEN DUDES e. V. - DUDES BASKETBALL ACADEMY

Projektbeginn: 15.02.2014

Projektende: 31.12.2015

Kurzbeschreibung

Eine wichtige Grundlage für den "Erfolg" eines Sportvereins bildet in der Regel die Qualität seines Sportangebotes. Dies hängt maßgeblich von der Qualität und der Motivation der Trainer/Coaches/Übungsleiter ab. Wir als junger Verein im Basketballbezirk Hannover sind mit der Situation konfrontiert, dass ein erhebliches Unterangebot an qualifizierten Trainerinnen und Trainern besteht. Dies bestätigt auch eine Analyse im Rahmen des Verbandsentwicklungsprozesses "NBV 2020".  Wir möchten aus diesem Grund den Weg beschreiten, qualifiziertes Personal systematisch zu entwickeln und zu begleiten sowie das Trainernetzwerk im Bezirk Hannover nachhaltig zu stärken. In Ergänzung zu den verbandlichen Aus- und Fortbildungen sollen durch den Ansatz des "Gruppen-Mentoring" die Trainerinnen und Trainer im Senioren- und Nachwuchsbereich untereinander und voneinander lernen. Darüber hinaus werden diese durch erfahrene Coaches bzw. Trainerinnen und Trainer qualifiziert und in ihrem Entwicklungsprozess begleitet.

 

Konkrete Zielsetzung

- Gewinnung u. Qualifizierung von Nachwuchs im Trainerbereich
- Bindung der Trainer und des Trainernachwuchs an den Verein
- Nachhaltige Steigerung der Qualität (Angebot, Training)
- Implementierung/Auswertung systematischen Personalmanagements
- Begleitung u. Förderung der Engagierten in eine ehrenamtliche "Trainer-Karriere"
- Motivation, Anerkennung u. Wertschätzung des persönlichen Engagements als Trainerin bzw. Trainer im Sportverein
- Stärkung des Baba-Netzwerkes im Bezirk Hannover

 

Beschreibung des innovativen Charakters

Dieses Projekt stellt einen systematischen Ansatz der Personalentwicklung  und -bindung im Sportverein dar. Durch den Ansatz des "Gruppen-Mentoring" kann jeder Teilnehmende seine persönlichen Erfahrungen und Blickwinkel einbringen und somit selbst zum "Mentor" werden. Der Blick richtet sich über den Verein hinaus, da die gewonnen Erfahrungen und Erkenntnisse von anderen Vereinen/Verbänden auch unabhängig von der Sportart Basketball übernommen bzw. weiterentwickelt werden können. 

 

Vorgesehene Maßnahmen

- "Start-Workshop" (Entwicklung der persönlichen Zielsetzungen im Projekt, Bedarfsermittlung)
- "Qualifizierungs-Workshops" - offen für Externe. Potentielle Themenfelder sind: Philosophie, Rolle, Konzept, Planung, Methodik & Didaktik (Anerkennung durch DBB/NBV)
- "Reflexions-Workshops" (Erfahrungsaustausch und Feedback)
- Trainings-Hospitation (intern/extern)
- Individuelles "Trainings-Coaching" durch einen Mentor
- Prozessbegleitung durch einen Mentor (hier B-Lizenz-Trainer mit Profi-Erfahrung)
- "Abschluss-Workshop" als gemeinsamer Besuch einer "Coach-Clinic" im Rahmen eines Bundesligaspiels in der BEKO-BBL
- Reflexion, Auswertung u. Weiterentwicklung

 

Facebook

Suche

Newsletter

Kontakt