"Vor zwei Jahren hat Frau Hennecke mit 60 Jahren zwei Kindersportgruppen in der Hildesheimer Nordstadt, einem Brennpunkt, übernommen. Sie engagiert sich unermütlich, den Kindersport dort aufzubauen. Mit drei Teamern, denen sie das eigentlich ihr zustehende Übungsleitergeld zukommen lässt, integriert sie adipöse, ADHS und verzögerte Kinder in ihre bereits doch schwierige Gruppe. Kleine Auftritte bei Straßenfesten, Jahreszeitfeste wie Erdbeerfest im Juni und Lichterfest (verschiedene Religionen) im Dezember, sind Pflichtprogramme. Unermütlich und mit viel Liebe fährt sie jeden Donnerstag mit einem Auto voll Materialien zu ihren Kindern, um ihnen jeweils eine schöne Stunde zu bescheren. Der Sportausbau ist ihr sehr wichtig und so versucht sie unermütlich, neue ÜbungsleiterInnen zu gewinnen, die in der Nordstadt weitere Angebote aufbauen, wie jetzt ab Januar 2018 Ballett. Sie ist wirklich eine Vereinsheldin. Ohne sie, könnte der Sport nicht stattfinden." (Norbert Aust)

Facebook

Suche

Newsletter

Kontakt