"Monika Fleddermann ist seit 2004 Mitglied in der DLRG Ortsgruppe Adelebsen-Dransfeld. Im Jahr 2009 erwarb sie den Lehrschein zur Ausbildung von Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmern, den sie bis heute durch Fortbildungen in der Freizeit aktuell hält. In insgesamt fünf Seepferdchen-/Trainingsgruppen trainiert sie seitdem wöchentlich rund 60 Kinder und Jugendliche. Aufgrund ihrer Erfahrungen mit den unterschiedlichen Kindern und Jugendlichen erwarb sie im Jahr 2014 die Lizenz B/ Gesundheitssport, um die Lehrinhalte im Trainingsprogramm einfließen zu lassen. Als technische Leiterin ist sie u.a. für die Beantragung von Schwimmhallenzeiten, die halbjährliche Ausschreibung von den 25 Vereinsangeboten mit der dazugehörigen Einteilung der Kurs- und Übungsleiter dem sowie dem Organisieren von Teilnahmen an Wettkämpfen verantwortlich. Ihr Einsatz ist unersetzlich und vorbildlich. Monika Fleddermann leitet das Integrationsprojekt Flüchtlingsschwimmen. Im Jahr 2015 wurde in Adelebsen eine Außenstelle der Landeserstaufnahmeeinrichtung in Friedland geschaffen. Einmal pro Woche bot die DLRG Ortsgruppe Adelebsen-Dransfeld maßgeblich durch das Engagement von Monika Fleddermann Flüchtlingen in Adelebsen an, sich in der Schwimmhalle sportlich zu betätigen, zu spielen und einfach ein paar unbeschwerte Momente zu erleben. Heute, nach Schließung der Außenstelle, findet ein gemeinsames Schwimmangebot für in der Umgebung wohnende Flüchtlinge und Vereinsmitglieder statt. Ihr Einsatz ist vorbildlich und verdient bei ihrer beruflichen Vollzeitbeschäftigung besondere Anerkennung." (Margret Reinecke)

Facebook

Suche

Newsletter

Kontakt