Hans-Herbert Wiegandt

Warum ist dein Vereinsheld ein Vorbild?

Seit 2001 unermüdlich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der Schul- und Freizeit an den Rugby Sport heran zu führen. Darunter sehr viele Jugendliche und Junge Erwachsene mit Migrationshintergrund.
Durch seinen Einsatz als ehrenamtlicher Trainer fördert er das Selbstbewusstsein, fördert Schnelligkeit, Fairness, Geschicklichkeit, Kondition, Gewaltprävention, Integration für Jugendliche mit Migrationshintergrund und gezielte Kanalisation von Kraft und Aggression.
Drei Tage in der Woche trainiert und beschäftigt er die sportlich Interessierten,organisiert Spiele und Turniere für den sportlichen Nachwuchs.

Facebook

Suche

Newsletter

Kontakt